Sie sind hier: Start » Aktuell » Prof. Ludger Wößmann fordert aus volkswirtschaftlicher Sicht "längeres gemeinsames Lernen" ein 

Prof. Ludger Wößmann fordert aus volkswirtschaftlicher Sicht "längeres gemeinsames Lernen" ein

Der Bereichsleiter am IfO-Institut für Wirtschaftsforschung in München fordert in einem Interview in der FR vom 12.11.2009 eine Umstrukturierung des Schulsystems in Deutschland ein, dass ein längeres gemeinsames Lernen aller Kinder ermöglichen soll. Er und der gesamte wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium kommen in einem Gutachten an die Bundesregierung zu dieser gemeinsamen Forderung, weil damit alle Kinder ihre Potentiale ausschöpfen könnten. Dies gelingt dem Schulsystem in Deutschland bis heute nicht.

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2019 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.