Sie sind hier: Start » Aktuell » Oberhausener Bündnis "Länger gemeinsam lernen" gegründet 

In der Stadt Oberhausen gründete sich am 29. Mai 2009 ein lokales Bündnis "Länger gemeinsam lernen"

Eine Schule, die allen Kindern unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft gleiche Chancen bietet, eine integrative Schule, die Gemeinschaft stiftet, und eine zukunftsweisende Schule, in der alle Kinder möglichst lange gemeinsam lernen können: Das sind zentrale Ziele des „Bündnisses länger gemeinsam lernen“, das nun auch in Oberhausen gegründet wurde.

Auf Einladung von Kreishandwerksmeister Jörg Bischoff, Superintendent Joachim Deterding, Wolfgang Große Brömer, Vorsitzender der Schulausschüsse der Stadt und des Landtages, sowie Norbert Müller, stellvertretender Landesvorsitzende der GEW, und Cornelia Schiemanowski, Vorsitzende der Oberhausener GEW, trafen sich Vertreterinnen und Vertreter verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen zur Gründung einer Initiative und zur Unterzeichnung des Oberhausener Aufrufes „Länger gemeinsam lernen“. Nähere Informationen finden Sie auf der Internet-Seite der GEW Oberhausen:

http://www.gew-nrw.de/untergliederung/oberhausen/oberhausen.cfm

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2019 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.