Sie sind hier: Start » Aktuell » NRW-Grüne sehen Länger gemeinsam lernen als Gebot der Stunde 

Aktuelle Zahlen zeigen wie sich der demographische Wandel auf die Schulstandorte in NRW auswirkt

Die Landesregierung ist über die Frage zerstritten, wie es mit den Verbundschulen in Nordrhein-Westfalen weitergehen soll. Erste Lockerungsversuche der Schulministerin wurden von der CDU-Fraktion barsch zurückgewiesen. Die Blockade geht weiter. Dabei muss sofort gehandelt werden, wenn man die Schule im Dorf lassen und Schulschließungen vermeiden will. In einem Pressegespräch erläuterte Sylvia Löhrmann MdL, Fraktionsvorsitzende, was sofort unternommen werden muss, um eine zukunftstaugliche Schulentwicklung einzuleiten.

Dr. Ernst Rösner vom Schulentwicklungsinstitut der Universität Dortmund legte anhand aktueller Zahlen dar, wie sich die demographische Entwicklung auf die Schulstandorte in NRW auswirkt und welche Handlungsnotwendigkeiten er sieht. Die aktuellen Zahlen und Informationen zum Pressegespräch vom 25.08.2009 finden Sie hier:

 

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2019 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.