Sie sind hier: Start » Aktuell » Evangelische Schulen fordern gerechtere Bildungspolitik 

Evangelische Schulen fordern gerechtere und chancenorientierte Bildungspolitik

Der Arbeitskreis Evangelische Schule als Interessenvertretung von 1.300 evangelischen Schulen in Deutschland fordert eine gerechtere und chancenorientiertere Bildungspolitik in Deutschland. Im Rahmen des 4. Bundeskongress Evangelische Schule am 23./24.09.2010 in Erfurt wurde die "Erfurter Erklärung" veröffentlicht. Sie enthält Forderungen zu einer gerechteren und chancenorientierten Bildungspolitik in der Bundesrepublik.

Erfurter Erklärung

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2019 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.