Sie sind hier: Start » Aktuell » EKD verlangt grundlegende Schulreformen 

EKD verlangt grundlegende Schulreformen - mehr Bildungsgerechtikeit ist überfällig

Im Rahmen der 3. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland war das Schwerpunktthema "Niemand darf verloren gehen!" - Evangelisches Plädoyer für mehr  Bildungsgerechtigkeit. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) verlangt grundlegende Schulreformen, damit alle Kinder gleiche Chancen erhalten. Mehr Bildungsgerechtigkeit sei überfällig, heißt es in einem am Montag auf der EKD-Synode in Hannover diskutierten Papier. Den Kundgebungsentwurf zum Schwerpunktthema „Niemand darf verloren gehen!“ - Evangelisches Plädoyer für mehr Bildungsgerechtigkeit finden Sie hier.

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2019 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.