Sie sind hier: Start » Aktuell » Sechs weitere PRIMUS-Schulen starten ab 2014/15 

PRIMUS - Sechs weitere PRIMUS-Schulen starten ab 2014/15

Zum Schuljahr 2014/2015 starten in NRW sechs weitere PRIMUS-Schulen in Viersen, Titz, Herdecke, Münster, Oberhausen, Pulheim.

Erprobt werden soll das längere gemeinsame Lernen durch einen Zusammenschluss von Schulen der PRIMarstufe Und der Sekundarstufe. Das Lernen wird in allen Klassen ohne äußere Leistungsdifferenzierung integriert in heterogen zusammengesetzten Lerngruppen organisiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei   auf der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler. Ebenso wie bei den Sekundarschulen sichern auch die PRIMUS Schulen durch eine Kooperationsvereinbarung mit   mindestens einer Schule mit gymnasialer Oberstufe (Gymnasium, Gesamtschule) oder mit einem beruflichen Gymnasium, dass die Schülerinnen und Schüler bei entsprechender   Qualifikation dort die allgemeine Hochschulreife erwerben können.
Ausführliche Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums.

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2017 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de