Sie sind hier: Start » Aktuell » Fachtagung "Inklusion - Gemeinsam lernen am Gymnasium“ 

Volles Haus bei der Fachtagung „Inklusion - Gemeinsam lernen am Gymnasium"

Rund 120 Schulleiter, Lehrer und Kommunalvertreter aus ganz Nordrhein-Westfalen sind am Freitag, den 31. Oktober 2014, nach Pulheim gekommen, um sich zum Thema Inklusion am Gymnasium zu informieren.

Für das Bündnis länger gemeinsam lernen begrüßte Andreas Meyer-Lauber die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Andreas Niessen, Schulleiter des Geschwister-Scholl-Gymnasiums stellte seine Schule und die pädagogischen Konzepte im Bereich Inklusion vor.

Berthold Urch, Schulleiter des Alfred-Krupp-Gymnasiums berichtete von seiner Schule und Erfahrungen im Bereich Inklusion.

Anschließend erläuterte Ralph Fleischhauer vom Schulministerium NRW  die aktuellen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten für eine gelingende Inklusion an Gymnasien. In der anschließenden Diskussion stellte er sich den Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



Nach einer kurzen Pause diskutierten Antje Malycha (Schulleiterin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lüdenscheid), Maike Finnern (stellvertretende Vorsitzende der GEW NRW), Florian Herpel (Schuldezernent der Stadt Pulheim), Andreas Niessen und Ralph Fleischhauer die Gelingsbedingungen und Erfordernisse für eine erfolgreiche Umsetzung der Inklusion an Gymnasien. Die Diskussion, die von Stephan Lüke moderierte, wurde durch Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiviert.

Eine wissenschaftliche Einschätzung von Dr. Sakia Erbring bildet den Abschluss der Veranstaltung.

Einen Bericht zu unserer Veranstaltung in der Zeitschrift 'nds Neue Deutsche Schule'  finden Sie hier

Die Präsentationen dieser Veranstaltung:

Geschwister-Scholl-Gymnasium, Pulheim

Alfred-Krupp-Gymnasium, Essen

Wissenschaftliche Einschätzung, Dr. Erbring

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2016 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de