Sie sind hier: Start » Aktuell » 51 weitere Schulen für längeres gemeinsames Lernen genehmigt 

51 weitere Schulen für längeres gemeinsames Lernen genehmigt

Im neuen Schuljahr gehen weitere 51 Schulen für längeres gemeinsames Lernen an den Start. Das Land NRW genehmigte 23 neue Gesamtschulen und 24 Sekundarschulen. Im Modellversuch starten vier PRIMUS-Schulen. Mehr  über die Konzepte der PRIMUS-Schulen in Münster, Schalksmühle, Titz und Viersen erfahren Sie hier.

älterzur Übersichtneuer



2008 – 2017 · Bündnis länger gemeinsam lernen · info@bestes-lernen.de